• +41 44 923 35 55
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stühle verursachen Striemen auf dem Boden

Die Stühle verursachen bei einem Hartboden (Parkett, Laminat, Fliesen, Feinsteinzeug, etc.) striemen durch das hin und her schieben?
Ja, das kann leider vorkommen. Der Grund dafür liegt meist in einem rauen Bodenbelag. Dabei kann schon bereits z.b. ein Holzboden als "Rau" gelten. Vor allem Feinsteinzeug ist dafür bekannt, eine raue Oberfläche zu haben. Der Vorteil solch eines Bodens liegt aber auf der Hand - einerseits eine attraktive matte Optik und andererseits aber auch eine gute Rutschfestigkeit, selbst bei Nässe. Dennoch ist solch ein rauer Boden Gift für Möbel, welche regelmässig bewegt werden. Meist sind die Striemen/Schlieren nur bei einem bestimmten Blickwinkel sichtbar.

Selbst ein vermeintlich glatt aussehender Boden kann Striemen verursachen. Hier ist meist die Bodenbehandlung die Ursache (Öl, Lack, Wachs, etc...).

 

Hier ein paar Tipps für die Beseitigung und die Verhinderung, respektive Minimierung.

- Prüfen Sie, ob die richtigen Gleiter für Ihren Bodenbelag an den Stuhlfüssen eingesetzt sind. Manchmal kann auch ein Kunststoffgleiter (ohne Filz) besser für einen harten Boden sein. Vielleicht einfach mal mit einem Stuhl ausprobieren. Bei der Lieferung von unseren trendSTÜHLEN erhalten Sie immer beides; Kunststoff- und Filzgleiter. Falls Sie Nachschub brauchen -> hier klicken.

- Prüfen Sie, ob die Filzgleiter abgenutzt sind. Der Filz ist eine Opferschicht. Dieser nutzt sich ab. Je nach Bodenbelag kann das schneller oder langsamer geschehen. Der Zeitraum für die Filz-Lebensdauer kann von 6 Monaten bis zu 8 Jahren sein. Der Filzlgeiter sollte zwingend vor erreichen des Kunststoffs ersetzt werden - ansonsten drohen Kratzer auf dem Boden. Also: regelmässig prüfen!

- Striemen im Boden können meistens gut entfernt werden. Probieren Sie ein geeignetes Reinigungsmittel, am besten nach Empfehlung vom Bodenlieferanten/Bodenleger. Auch können Striemen ggf. mit einem ganz weichen Radiergummi (für Bleistift) entfernt werden. Bei Hölzböden kann erneutes Ölen helfen. Wenden Sie sich aber für eine detaillierte Anwendung an einen Bodenfachmann.

Striemen auf dem Boden von Stühlen
Wichtig ist die Unterscheidung zwischen "Striemen" und "Kratzern". Bei Kratzern ist in der Regel ein harter Kontakt zwischen dem Stuhl und dem Boden geschehen. Prüfen Sie bei Kratzern zwingend die Stuhlfüsse. Meist können aber auch Kratzer selbst bei einem Holzboden wieder entfernt werden. Wenden Sie sich dazu an Ihren Bodenfach-Betrieb.
© 2020 | Aeschlimann Handels GmbH | Bruechstrasse 136 | CH-8706 Meilen